Ausgabe

  • Themen

  • Archiv

  • Meta

  • Der andere Kampf um Jakarta

    Von Sven Hansen Quelle: taz

    Islamisten mobilisieren wieder gegen Jakartas christlichen Gouverneur. Doch einige Bewohner der Hauptstadt haben reale Probleme mit ihm.

    Weiterlesen…

    Austroimperialismus am Scheideweg

    Von Mihai Csabai Quelle: derfunke

    Wirtschaft. Alle internationalen Umstände, die in den vergangenen 25 Jahren positiv auf die Entwicklung des österreichischen Kapitalismus gewirkt haben, kehren sich in ihr Gegenteil. Mihai Csabai analysiert.

    Weiterlesen…

    „Rebellen“ in Aleppo vor verheerender Niederlage

    Von Bill Van Auken Quelle: wsws.org

    Unterstützt von Truppen der libanesischen Hisbollah und schiitischen Milizen aus dem Irak haben syrische Regierungstruppen mehr als 40 Prozent von Ost-Aleppo zurückerobert, das letzte städtische Bollwerk der sogenannten „Rebellen“. Diese Niederlage der US-gestützten Kräfte wird als die verheerendste seit Beginn des Kriegs für einen Regimewechsel in Syrien vor fast sechs Jahren angesehen.

     

    Der Vorstoß der Regierung erfolgte mit sehr hoher Geschwindigkeit, was eine verheerende Niederlage der „Rebellen“ nahelegt. Die Bodenoffensive folgte auf zwei Wochen intensiver syrischer Luftangriffe, die nach einem einmonatigen Stop der Bombenangriffe durch syrische und russische Kampfflugzeuge erneut aufgenommen worden waren.

    Artikel weiterlesen

     

     

    „Ein Pestizidlimit für Bio ist vom Tisch“

    Von Jost Maurin Quelle: taz

    Jetzt muss die deutsche Ökobranche Kompromisse machen bei der Reform der EU-Ökoverordnung, sagt Martin Häusling, Verhandlungsführer des EU-Parlaments.

    Weiterlesen…

    Kalter Kaffee aus Berlin

    Von Simon Zeise Quelle: jW

    ESM-Chef Klaus Regling will Griechenland »bis 2060 entlasten«, um IWF an Bord zu holen

    Weiterlesen…

    Zurück nach Santiago

    Von Volker Hermsdorf Quelle: jW

    Kuba: Trauerzug mit der Asche Fidel Castros führt durch das ganze Land

    Weiterlesen…

    Unsichtbarer Schmerz

    Von Julia Frick Quelle: taz

    Blicke, Barrieren, vorschnelle Schlüsse: Auf manches könnten Menschen mit Behinderung gut verzichten. Mitreisende ohne Mitgefühl etwa.

    Weiterlesen…

    Bauernopfer für CETA

    Von Jana Frielinghaus Quelle: jW

    US-Forscherinnen warnen vor Folgen des Handelsvertrags mit Kanada und des ­geplanten Abkommens TTIP mit den USA für europäische Landwirtschaft

    Weiterlesen…

    MARX AND DEMOCRACY WITH CHINESE CHARACTERISTIC

    Von Markus Haunschmid Quelle: Hermann Dworczak

    Markus Haunschmid hat ein interessantes und – für die Debatten in der Linken- wichtiges Buch geschrieben. Er zeigt, wie die chinesische Bürukratie der -sozialistischen- Demokratie ganz enge Grenzen setzt und so den SELBSTbefreiungsprozeß der ArbeiterInnenklasse behindert.

    Nein heißt nicht für alle Nein

    Von Simone Schmollack Quelle: taz

    Ein Viertel der Deutschen empfindet Vergewaltigung als okay. Gleichzeitig sagt eine Mehrheit: Häusliche Gewalt ist ein Tabu. Wie passt das zusammen?

    Weiterlesen…

    Streit um Privatschulen in Uganda

    Von Johannes Dieterich Quelle: FR

    Die Bridge-Schulen sollen aufgrund eines Gerichtsurteils geschlossen werden. Der Schule wird vorgeworfen, „Pornografie“ zu unterrichten.

    Weiterlesen…

    Wie werden wir den Dreckstrom los?

    Interview: Robert Müller Quelle: WOZ

    Der Ausstieg aus der Atomwirtschaft ist nicht nur machbar, mit ihm würde auch die Wasserkraft wieder zum Goldesel, erklärt der Energieexperte Peter Vogelsanger.

    Weiterlesen…

    Die Frankfurter Schule, die Postmoderne und die Politik der Pseudolinken

    Von David North Quelle: mehring-verlag

    Die polemischen Schriften in diesem Band handeln von der vielschichtigen Beziehung zwischen Geschichte, Philosophie und Politik. Sie verteidigen den historischen Materialismus gegen zeitgenössische antimarxistische Strömungen, die von der Frankfurter Schule und der Postmoderne beeinflusst sind.

    Weiterlesen…

    vor »