Ausgabe

  • Themen

  • Archiv

  • Meta

  • „Wieso soll Afrika das hinnehmen?“

    Von Viktor Funk Quelle: FR

    Ein Gespräch mit der NGO-Gründerin Verena Stamm-Ndorimana über unfaire Beziehungen zwischen der EU und afrikanischen Staaten.

    Weiterlesen…

    «Die Linke sieht heute aus wie eine Kriegerin für soziale Gerechtigkeit, die keine Witze versteht»

    Von Daniela Janser und Anna Jikhareva (Interview) und Ursula Häne (Foto) Quelle: woz

    Ist das noch Politik oder schon Lifestyle? Für die Philosophin Nina Power ist klar: Wo der Feminismus zum Konsumgut geworden ist, muss man ihn radikal neu politisieren. Im Interview spricht sie über falsche Gegensätze, gut gemeinte Hashtags und rechte Vorzeigefrauen.

    Weiterlesen…

    »Finanzsystem ermöglicht US-Militär«

    Von Simon Zeise Quelle: jW

    Nach dem Ersten Weltkrieg stiegen die USA zur Weltmacht auf. Ihre Vorherrschaft basiert auf der Dominanz des Dollar. Ein Gespräch mit Michael Hudson

    Weiterlesen…

    »Demokratie auf Profit und Karriere ausgerichtet«

    Interview: Anselm Lenz Quelle: jW

    Club of Rome hegt keine Hoffnung für den Klimagipfel in Bonn. Die Forscher fordern heute eine Orientierung an der KP Chinas. Ein Gespräch mit Graeme Maxton

    Weiterlesen…

    „Naturerkenntnis bringt einem Demut bei“

    Von Arno Widmann Quelle: FR

    Ein Gespräch mit dem Wissenschaftsautor Stefan Klein über die rasante Entwicklung in den Naturwissenschaften und sein neuestes Buch über die Schönheit des Universums.

    Weiterlesen…

    „Agrarpolitik muss reformiert werden“

    Von Jost Maurin Quelle: taz

    taz: Herr Schade, es gibt neue Belege für das Insektensterben. Was muss jetzt passieren?

    Weiterlesen…

    „Das finden Sie nirgends auf der Welt“

    Von Ralf Pauli  Quelle: taz

    Ein neues Institut in Berlin soll die Gefahren und Chancen des digitalen Wandels erforschen. Das öffentlich finanzierte Internet-Institut ist einzigartig.

    Weiterlesen…

    »Häuser stürzten ein, als seien sie aus Pappe«

    Interview: Torge Löding Quelle: jW

    In Mexiko-Stadt ziehen Baulöwen Gebäude in schlechter Qualität hoch und werden dabei von der Politik gedeckt. Gespräch mit Mardonio Carballo

    Weiterlesen…

    „Investoren werden bevorzugt

    Von Eric Bonse Quelle: taz

    Riesendemos gegen das Ceta-Abkommen gibt es in diesem Herbst zwar nicht mehr. Aber der Widerstand lebt, sagt die Aktivistin Pia Eberhardt aus Brüssel.

    Weiterlesen…

    »Akt der Aneignung«

    Von Anselm Lenz Quelle: jW

    Die Recht-auf-Stadt-Bewegung geht auf den Marxisten und Situationisten Henri Lefebvre zurück. Gespräch mit Hanna Mittelstädt

    Weiterlesen…

    «Der Tod von Chávez hat die politische Debatte eliminiert»

    Interview: Lennart Laberenz Quelle: WOZ

    Der venezolanische Schriftsteller und Literaturprofessor Alberto Barrera Tyszka über die ökonomische Krise im Land, die Opposition und den «Sozialismus des 21. Jahrhunderts».

    Weiterlesen…

    „Die Menschen werden drangsaliert“

    Von Sandra Busch Quelle: FR

    Linke-Fraktionschef Martin Kliehm ist gegen eine Vertreibung von Bettlern und Obdachlosen auf der Zeil.

    Weiterlesen…

    »Betriebsräte entwickelten neue Arbeitszeitmodelle«

    Interview: Gitta Düperthal Quelle: jW

    DGB begutachtet, wie Beschäftigtenvertretungen die Digitalisierung gestalten. Gespräch mit Gabriele Kailing

    Weiterlesen…

    »Geringe Chancen auf rasches nukleares Abrüsten«

    Interview: Gitta Düperthal Quelle: jW

    Am Sonntag wird der Toten der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki gedacht. Gespräch mit Regina Hagen

    Weiterlesen…

    vor »