Ausgabe

  • Themen

  • Archiv

  • Meta

  • Abschuss der Pressefreiheit

    Von Harald Bach Quelle: taz

    Die Militärjunta geht mit Dekreten und Gesetzen künftig noch drastischer gegen kritische Journalisten vor. Auch Facebooknutzern drohen Strafen.

    Weiterlesen…

    Venezuela: „Die Situation ist verrückt“

    Von Jürgen Vogt Quelle: taz

    Seit Tagen gehen in Venezuela Hunderttausende auf die Straße. Margarita López Maya beobachtet, wie Regierung und Militär den Bezug zur Realität verlieren.

    Weiterlesen…

    Jugendliche wenden sich von der Politik ab

    Von Christine Dankbar Quelle: FR

    Eine europäische Jugendstudie zeichnet ein verheerendes Bild: Junge Menschen haben kaum Vertrauen in demokratische Insitutionen. Könnte ein Wahlrecht ab 16 das ändern? Der Leitartikel.

    Weiterlesen…

    Thailand: Änderungen nur für den König

    Von Nicola Glaß Quelle: jW

    Mit seiner Unterschrift legitimiert der neue Monarch Vajiralongkorn die juntafreundliche Verfassung. Sie wurde eigens für ihn geändert.

    Weiterlesen…

    Ungarn: Angriff auf die freie Wissenschaft

    Von Tibor Rácz Quelle: taz

    Eine Bildungsreform könnte für die Central European University das Aus bedeuten. Das ist auch ein Angriff auf deren Gründer George Soros.

    Weiterlesen…

    Frankreich: Brutalität der „Sicherheitsbehörde“

    Von Rudolf Balmer Quelle: taz

    Das Image der „Flics“ war nie besonders gut in diesem Land. Das kommt nicht von ungefähr. Ihre Gewalt richtet sich besonders gegen Migranten.

    Weiterlesen…

    Wut und Widerstand

    Von Michael Streitberg Quelle: jW

    Sechs Jahre nach »Fukushima«: Japans Regierung drängt Menschen in verstrahlte Gebiete zurück. Radikale Linke plant Proteste

    Weiterlesen…

    Regime-Change in Sicht?

    Von Reinhard Lauterbach Quelle: jW

    Größte Sozialproteste seit Jahren in Belarus. Litauen lockt Lukaschenko zum Bündniswechsel

    Weiterlesen…

    Protestlager nach einem Jahr geräumt

    Von afp Quelle: taz

    Nach monatelangen erbitterten Protesten mussten Ureinwohner und Umweltschützer das Camp gegen die Dakota-Access-Pipeline in North Dakota nun verlassen.

    Weiterlesen…

    Türkei: Die Opposition glaubt an den Sieg

    Von Jürgen Gottschlich Quelle: taz

    Staatschef Erdoğan muss bei der Volksabstimmung im April um die Mehrheit bangen. Für seine Gegner ist das wohl die letzte Chance, ihn zu stoppen.

    Weiterlesen…

    „Mister Käse“ soll es richten

    Von Ilona Eveleens Quelle: taz

    Mohamed Abdullahi Mohamed, genannt „Farmaajo“ (Käse), hat überraschend die Wahl gewonnen. Er könnte ein Ende der Korruption einleiten.

    Weiterlesen…

    Die Kommune erstreiten!

    Von Dietmar Koschmieder Quelle: jW

    Die Antwort auf Trump kann nur die Verstärkung des Kampfes für eine andere Gesellschaftsordnung sein

    Weiterlesen…

    Wie wär’s mit weniger Arbeit?

    Von Johannes Supe Quelle: jW

    Die IG Metall konnte erneut Mitglieder gewinnen. In der Tarifrunde 2018 will Deutschlands größte Gewerkschaft bessere Arbeitszeiten fordern

    Weiterlesen…

    vor »