Ausgabe

  • Themen

  • Archiv

  • Meta

  • Lang lebe der Rausch

    Von Fatma Aydemir Quelle: taz

    Besonders im Osten und auf dem Land saufen sich Jugendliche wieder in die Notaufnahme. Was bleibt dieser Generation anderes übrig?

    Weiterlesen…

    Wer rettet die Sklaven?

    Von Dominic Johnson  Quelle: taz

    Nach Berichten über Versteigerungen afrikanischer Flüchtlinge in Libyen bietet Ruanda Asyl an. Afrikas Solidarität wird gefordert.

    Weiterlesen…

    Nur eine nett gemeinte PR-Geste?

    Von Christine Stöckel Quelle: taz

    Die Hamburger Sozialbehörde will einem Jungen einen „Schwer-In-Ordnung-Ausweis“ ausstellen. Das zeigt, welche Rolle Sprache für Inklusion spielt.

    Weiterlesen…

    Hungerrente für Millionen

    Von Susan Bonath Quelle: jW

    Jedem dritten Ostdeutschen droht im Alter Existenznot

    Weiterlesen…

    Los, jetzt seid mal romantisch!

    Von Jürn Kruse Quelle: taz

    Wenn man Kinder hat, muss man an der Beziehung arbeiten, sagen alle. Okay, wir sind dann mal essen gegangen – lief so mittel.

    Weiterlesen…

    „Ich bin jetzt wie mein Vater, der SS-Mann“

    Von Karl-Heinz Baum Quelle: FR

    Ich werde es versuchen!“ Es ist der letzte Satz, den die einstige Terroristin der Rote Armee-Fraktion (RAF), Silke Maier-Witt, am Mittwochabend im DDR-Museum in Berlin in einer Diskussion sagt.

    Weiterlesen…

    Selbstbestimmungsrecht

    Von Daniel Bratanovic Quelle: jW

    Es gibt viele gute Gründe, einen Staat wie den spanischen abzulehnen und den Wunsch kollektiv artikulieren zu lassen, aus dessen Hoheitsgebiet auszuscheiden.

    Weiterlesen…

    Die niederschmetternde Armut

    Von Christoph Butterwegge Quelle: FR

    Das Armutsrisiko ist in Deutschland so hoch wie nie. CDU, CSU und SPD konnten weder die Kinderarmut bekämpfen noch einen Anstieg der Altersarmut verhindern. Was die Politik nun tun kann. Der Gastbeitrag von Christoph Butterwegge.

    Weiterlesen…

    Kann dieser Frosch zu Tode kochen?

    Von Peter Weissenburger Quelle: taz

    Forscher haben untersucht, wieso Menschen Fake News glauben. Dabei kam raus: Auch linke AkademikerInnen sind empfänglich für Bullshit.

    Weiterlesen…

    Fehltage im Job steigen massiv an

    Von dpa/rtr Quelle: taz

    Arbeitnehmer fallen im Job immer häufiger und auch länger wegen psychischer Erkrankungen aus. Das ergeben Auswertungen verschiedener Krankenkassen.

    Weiterlesen…

    Kampf gegen Altersarmut

    Von Markus Bernhardt Quelle: jW

    Paritätischer Gesamtverband wirbt für eine Rentenreform, um eine auskömmliche Absicherung für alle zu ermöglichen

    Weiterlesen…

    Was wir gelernt haben

    Von Tilman Baumgärtel Quelle: taz.de

    Elitär, recherchefaul, pauschalisierend: Zwei Jahre nach Merkels „Wir schaffen das“ gibt es reichlich Medienkritik in Form von wissenschaftlichen Studien.

    Weiterlesen…

    Auf dem Weg zum Olymp

    Von Ambros Waibel  Quelle: taz

    Nicht die Jugend, nein, die Generation der Babyboomer ist es, die sich einer „Guardian“-Recherche zufolge zunehmend hemmungslos die Kante gibt.

    Weiterlesen…

    Leiharbeit macht krank

    Von epd Quelle: taz

    Im Schnitt haben Leiharbeiter ein Drittel mehr Fehltage im Jahr als Festangestellte. Das liege unter anderem an den Tätigkeiten, die Leiharbeiter ausführen müssen.

    Weiterlesen…

    vor »