Ausgabe

  • Themen

  • Archiv

  • Meta

  • Occupy-Proteste in den USA eskalieren – Kriegsähnliche Szenen in Oakland /  Occupy-Bewegung am Scheideweg

     von Thorothea HAHN,  Quelle: taz.de  /  Von Joesph Kishore Quelle: wsws.org

    Das Vorgehen der US-Polizei gegen die Occupy-Bewegung wird brutaler. In Oakland wurde einem Aktivisten und Irak-Veteranen der Schädel eingeschlagen. Weiterlesen…

     Korruption bekämpfen – Profiteure enteignen!

    Von: Sebastian Kugler, Quelle:  vorwärts: slp

    Korruption ist nicht moralische Schwäche einiger Individuen, sie ist „part of the game“ Kapitalismus. Weiterlesen…

    Der Sohn Afrikas fordert die Kronjuwelen des Kontinents

    von John Pilger Quelle: linkezeitung.de

    Am 14. Oktober kündigte Präsident Barack Obama an, dass er Spezialkommandos der USA nach Uganda abkommandiert hat, um dort am Bürgerkrieg teilzunehmen.
    Weiterlesen…

    NeuseelandDie schwarze Gefahr

    Von Sissi Stein-Abel; Quelle: Frankfurter Rundschau

    Tonnenweise läuft vor Neuseeland Schweröl ins Meer. In Maketu haben die Menschen ihr Schicksal selbst in die Hand genommen.

    Wie geht es weiter in Libyen, nachdem die Marionettenarmee der CIA Gaddafi ermordet hat? /  Schuldenkrise sprengt Europa

    von Paul Craig Roberts Quelle: linkezeitung.de  / von Peter Schwarz; Qelle: www.wsws.org

    Wenn Washingtons Pläne aufgehen, wird Libyen ein weiterer amerikanischer Marionettenstaat werden. Der größte Teil der Städte, größeren Orte und der Infrastruktur wurden aus der Luft durch die Luftwaffen der USA und Washingtons NATO-HiWis zerstört.
    Weiterlesen…

    A-Z Geld: Macht es glücklich?

    Von Freitag-Redaktion Quelle: derFreitag

    Seit seiner Erfindung geht es mit der Menschheit bergab: Geld verdirbt die Kinder, die Liebe, das Ego. Trotzdem wollen es alle haben: Was sie über Geld wissen müssen

    Weiterlesen…

    „Die Schuld für diese Krise tragen nicht die Banken“ / Schulden: Das Ende eines guten Geschäfts

    Von Finanz-Professor Reinhard H. Schmidt Quelle: Frankfurter Rundschau / Von Roger Büdeler Quelle: derFreitag

    Finanz-Professor Reinhard H. Schmidt spricht im Interview über unangebrachten Populismus, eine Zerlegung der Institute – und die umstrittene Hilfe für Griechenland.

    Weiterlesen…

    Sesamstraße: Hände waschen, bitte!

    Von Hadley Freeman Quelle: derFreitag

    Hacker hatten auf dem Youtube-Kanal der Sesamstraße Anal-Pornos eingestellt. Nicht das erste Mal, dass die Stoffpuppen Menschen an Sex denken lassen. Was ist da bloß los?

    Weiterlesen…

    Zentralbank becampt / Fällt die Occupy-Bewegung ihrer eigenen Offenheit zum Opfer?

    Von Daniel Behruzi, Frankfurt am Main Quelle: jungeWelt / Von Popkontext Quelle: derFreitag

    »Occupy Frankfurt«: Zeltende Protestierer vor der EZB sind durchaus antikapitalistisch. Aber skeptisch gegenüber bestehenden Organisationen

    Weiterlesen…

    Muss man den kennen?

    Von jungle-world Quelle: jungle-world

    Die Jungle World hat Experten mit sechs knallharten Fragen zu Marx konfrontiert.

    Weiterlesen…

    Die Verkehrung

    Von Claudia Werlhof Quelle: Promedia Verlag

    Das Projekt des Patriarchats und das Gender-Dilemma

    ISBN 978-3-85371-332-7, br., 240 Seiten, 17,90 Euro
    Weiterlesen…

    48-stündiger Generalstreik in Griechenland / Massen gegen die Regierung

    Von unseren Korrespondenten; Quelle: www.wsws.orgVon Heike Schrader, Athen Quelle: jungeWelt

    Seit dem gestrigen Mittwoch findet in Griechenland ein 48-stündiger Generalstreik statt; es ist der längste Streik und die größte Protestaktion seit Jahrzehnten. Die Welle der Opposition gegen die Sparprogramme der sozialdemokratischen PASOK-Regierung hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Weiterlesen…

    Programmatisches Statement, öffentlicher Teil  /  Korruption = Kapitalismus

    von Ülkü Akbaba und Andreas Görg; Quelle:  labournetaustria.at  /  Geschrieben von RSO Wien Betrieb 1 Quelle: RSO Wien Betrieb 1

    Mit der folgenden Intervention wollen wir eine Debatte über die Konzeption der WIENWOCHE anstoßen. Wir stellen die Frage, ob die WIENWOCHE unbedingt auf eine Woche verdichtet werden muss und ob die Suche nach zusätzlicher Finanzierung eine vordringliche Aufgabe der Leitung der WIENWOCHE sein soll. Weiterlesen…

    vor »