Ausgabe

  • Themen

  • Archiv

  • Meta

  • Metall- und Elektroindustrie vor Flächenstreik

    Von Stefan Sauer Quelle: FR

    Schwierige Tarifverhandlungen: In der ersten Runde haben die Arbeitgeber eine Kernforderung der IG Metall strikt abgelehnt. Für das Frühjahr bahnt sich in der Branche deshalb der erste Flächenstreik seit 15 Jahren an.

    Weiterlesen…

    Alltäglicher Missbrauch

    Von Ralf Leonhard Quelle: taz

    Ehemalige Athletinnen berichten über sexualisierte Gewalt im österreichischen Skiteam der 70er-Jahre. Der Verband sucht nach einer Position.

    Weiterlesen…

    »Verborgene Wahrheiten« in der Ukraine

    Von Reinhard Lauterbach Quelle: jW

    Neue Indizien für frühe Pläne zur Eskalation der Gewalt seitens der »Proeuropäer« auf dem Maidan

    Weiterlesen…

    EU zur eigenen Sache machen

    Von Hannes Koch Quelle: taz

    Die Bürgerbewegung Pulse of Europe unterstützt Macrons Idee demokratischer Konvente. Sie sollen mehr Einfluss der EU-Bürger ermöglichen.

    Weiterlesen…

    Kein rechter Durchmarsch in Chile

    Von Jürgen Vogt Quelle: taz

    Der Konservative Sebastián Piñera hat die erforderliche Mehrheit in Chile deutlich verfehlt. Am 17. Dezember gibt es eine Stichwahl.

    Weiterlesen…

    Nichts ist unmöglich

    Von Malte Kreutzfeldt Quelle: taz

    Kraftwerke mit 7 Gigawatt Leistung stillzulegen, war bei in den Jamaika-Gesprächen Konsens. Das ginge wohl auch ohne Koalition.

    Weiterlesen…

    Wer rettet die Sklaven?

    Von Dominic Johnson  Quelle: taz

    Nach Berichten über Versteigerungen afrikanischer Flüchtlinge in Libyen bietet Ruanda Asyl an. Afrikas Solidarität wird gefordert.

    Weiterlesen…

    Bundesbank-Vorstand Thiele hält Bitcoin nicht für Geld

    Von dpa Quelle: FR

    Anfang der Woche gab der Bitcoin-Kurs zwischenzeitlich stark nach. Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele findet, Bitcoin sei ein Spekulationsobjekt. Aber kein richtiges Geld.

    Weiterlesen…

    Bolschewiki enthüllen imperialistische Zerstückelung des Nahen Ostens

    Von wsws.org Quelle: wsws.org

    Mit der Veröffentlichung entsprechender Geheimabkommen erregen die Bolschewiki den höchsten Zorn der Imperialisten, gewinnen aber gleichzeitig bei den unterdrückten Massen der Welt unermessliches Ansehen.

    Weiterlesen…

    Trans-Morde sind politische Morde

    Von Michelle Demishevich Quelle: taz

    Transfrauen in der Türkei sterben durch die Hand transphober Männer. Schuld hat auch ein System, das ausschließt und stigmatisiert.

    Weiterlesen…

    Wut auf Siemens

    Von Helke Ellersiek Quelle: taz

    Siemens streicht in Sachsen über tausend Stellen. Für den Osten ist das eine Katastrophe. In Leipzig trifft es ein 120 Jahre altes Werk.

    Weiterlesen…

    «Die Linke sieht heute aus wie eine Kriegerin für soziale Gerechtigkeit, die keine Witze versteht»

    Von Daniela Janser und Anna Jikhareva (Interview) und Ursula Häne (Foto) Quelle: woz

    Ist das noch Politik oder schon Lifestyle? Für die Philosophin Nina Power ist klar: Wo der Feminismus zum Konsumgut geworden ist, muss man ihn radikal neu politisieren. Im Interview spricht sie über falsche Gegensätze, gut gemeinte Hashtags und rechte Vorzeigefrauen.

    Weiterlesen…

    John Reed, „10 Tage, die die Welt erschütterten“

    Von Sybille Fuchs Quelle: wsws.org

    Kaum ein Buch schildert die russische Oktoberrevolution von 1917 so lebendig und packend wie John Reeds Bestseller „10 Tage, die die Welt erschütterten“.

    Weiterlesen…

    Bürgerkrieg im Südsudan geht weiter

    Von Gerrit Hoekman Quelle: jW

    UN-Beobachter warnen vor Genozid. Der Regierung wird vorgeworfen, die Bevölkerung auszuhungern

    Weiterlesen…

    vor »